hayfever

4.92 out of 5 based on 13 customer ratings
(13 Kundenrezensionen)

32,20 74,90 

Wellness-Heuschnupfenmischung.

Auswahl zurücksetzen

hayfever – Wellness für Heuschnupfen

hayfever – Heuschnupfen  ist eine Wellness-Mischung für Pollen-, Gräser, Hausstaub- und Tierhaar-Allergie. Diese ätherische Ölmischung ist äußerst wohltuend und beruhigend für die Schleimhäute und eine hervorragende Unterstützung für ein freies Durchatmen. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur besonderen Verwendung dieser ätherischen Ölmischung. Rufen Sie uns am besten an! Lesen Sie bitte zur Inspiration und Anregung weiter unten unsere Kundenbewertungen.

Sehen Sie sich bitte auch asthma an.

Inhalt: 100% naturreine unverdünnte therapeutische ätherische Öle höchster Qualität vonKamille, Lavendel, Eukalyptus, Geranie, Ysop, Zitrone, Zeder, Melisse.

  • Nur zur äußerlichen Verwendung.
  • Die für diese Synergie verwendeten ätherischen Öle stammen aus den besten Anbaugebieten unseres Planeten.
  • In einer Ultraviolett-Glasflasche abgefüllt, die den Flascheninhalt optimal vor Licht- und Strahlungseinflüssen schützt und den Flascheninhalt permanent auf einem sehr hohen Schwingungsniveau hält.
  • HDPE-Tropfer für eine sparsame Dosierung mit einem kindersicheren Verschluss.
  • Aus Reinheitsgründen beim Heraustropfen nicht den Tropfer berühren.
  • Bei normaler Raumtemperatur und nicht in der Sonne oder über der Heizung und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
    Ohne synthetische Inhaltsstoffe.
  • Durch die hohe Reinheit besteht eine sehr hohe Verträglichkeit.
  • Von Hand mit sehr viel Liebe in Deutschland gemischt und abgefüllt.
  • Nebenwirkungen: Dieses Produkt kann dafür sorgen, dass sich grundsätzlich ein größeres Wohlbefinden auf allen Ebenen einstellt.

Zusätzliche Information

Gewichtn. a.
Inhalt

10 ml, 30 ml

  1. 5 out of 5

    Wir hatten kürzlich eine Feier mit Freunden und eine Freundin hatte plötzlich einen Allergieanfall mit Augentränen und die Nase ging ihr zu. Sie fragte ob jemand Augentropfen da hätte. Keiner hatte welche dabei. Sie war gegenüber meinen Ölen immer sehr skeptisch und ließ sich dann aber weil es ihr nicht gut ging das Hayfever Öl auf die Wangen, unter die Nase und auf die Stirn auftragen. Nach einer Viertel Stunde sagte Sie „die Öle helfen ja wirklich!“. Ihre Augen tränten nicht mehr und ihre Nase war wieder frei. Sie hatte den ganzen restlichen Abend keine Beschwerden mehr.

  2. 5 out of 5

    Meine fast 15-jährige Tochter hatte schlimmen Heuschnupfen. Augentränen, Nießen, laufende Nase und Probleme mit den Bronchien. Seit sie täglich hayfever auf die Nebenhöhlen, die Stirn und auf die Brust gibt hat sie so gut wie keine Beschwerden mehr. Gestern war sie sogar Joggen und als sie zurück kam hat ihr überhaupt nichts gefehlt. hayfever ist genial!!!

  3. 5 out of 5

    Vor kurzem ist mir ständig die Nase gelaufen und ich hatte mich schon gewundert, ob ich einen Schnupfen bekomme. Bis ich realisiert habe, dass ich eine allergische Reaktion habe. Ich habe mir einen Tropfen hayfever auf die Stirn gegeben und etwas davon unter die Nase und auf die Nasenflügel gerieben. Das hat mir sofort Linderung verschafft. Meine Nase hat aufgehört zu laufen und ich konnte wieder durch die Nase atmen. Am Abend vor dem zu Bett gehen war dann meine Nase dicht. Ich habe hay fever* in meinen Aromadiffusor gegeben und kaum hatte sich der Duft im Raum verbreitet, war meine Nase wieder frei. Ich habe die ganze Nacht super geschlafen, konnte frei durch die Nase atmen und bin am Morgen ohne Beschwerden aufgewacht. Das hat bis jetzt – 3 Tage später – angehalten. Ich finde hayfever absolut klasse! Vielen Dank für diese äußerst lebenserleichternde Mischung!!

  4. 5 out of 5

    Ich hatte durch meinen Heuschnupfen starkes Augenjucken und habe mir einen Tropfen hayfever auf meine Stirn und unter meine Nase eingerieben. Das Augenjucken hat sofort aufgehört. Außerdem gebe ich es mir abends auf mein Kopfkissen und auf den oberen Deckenrand und ich habe inzwischen so gut wie überhaupt keine Beschwerden mehr. Ich kann jedem, der Heuschnupfen hat, hayfever nur empfehlen!

  5. 5 out of 5

    Wir bekamen einen Notruf von einer Patientin, deren Mann extreme Heuschnupfen-Symptome hatte. Bei ihm waren die ganzen Atemwege zugeschwollen und er hatte sich als Schutz vor den Pollen ein Tuch über sein Gesicht gelegt. Wir haben der Frau hayfever mit gegeben und kurze Zeit nachdem sie ihrem Mann die Mischung auf die Stirn und Nasenflügel aufgetragen hatte, ging es ihm wieder gut. Es ist wirklich toll wie schnell hayfever wirkt!

  6. 5 out of 5

    Eine Kundin hatte extremen Heuschnupfen, chronisch jedes Jahr wiederkehrend. Seit sie abends 2 Tropfen hayfever auf ihr Kopfkissen gibt hat sie KEINE Beschwerden mehr! Keine roten Augen, kein Nießen, kein Naselaufen und keine geschwollenen Schleimhäute mehr.

  7. 5 out of 5

    Und noch die Selbsterfahrung mit hayfever… ein so geniales Öl. Jetzt wo alles blüht und ich mir sonst immer mit Lorano über die Runden helfen musste, damit die Augen nicht tränen, die Nase nicht läuft oder verstopft ist und leichte Atembeschwerden wie Reizhusten von statten geht. Habe das Öl in der Ferienwohnung vergessen und nicht zur Hand…die Symptome da, Tablette eingenommen…und nicht wirklich große Erleichterung gespürt. Kaum das Öl wieder unter die Nase gehalten und ein Tropfen unter die Nase gerieben sind die ganzen Beschwerden weg, kann mich draussen aufhalten ohne Beschwerden. Empfehle natürlich das Öl meinen Kunden….habe eine Kundin mit starken Heuschnupfen (sie muss sogar ein Cortisonspray inhalieren) während der Behandlung mit hayfever behandelt und sie hat doch wieder Luft bekommen….klasse.

  8. 5 out of 5

    Mein Sohn hatte starken Heuschnupfen im Sommer und seine Tabletten waren ausgegangen. Ich sagte zu ihm, dass er doch mal hayfever ausprobieren soll. Zuerst hat er sich gesträubt aber nachdem die Nießattacken immer schlimmer wurden hat er’s dann doch probiert. Danach ist er ständig gekommen und hat gefragt ob ich ihm hayfever geben könnte. Das ist wirklich enorm weil mein Sohn von „solchen Dingen“ normalerweise überhaupt nichts hält.

  9. 5 out of 5

    Meine Tochter hat seit Jahren eine Allergie gegen Gräser, Pollen, Nüsse und Früchte die Steine oder Kerne enthalten. Seit einer Woche verwendet sie hayfever und asthma und ist ein neuer Mensch. Ich kann mit ihr im Grünen sitzen und sie hat keine Reaktionen. Heute rief sie mich ganz aufgeregt an und sagte mir, dass sie einen Apfel gegessen hat und keine allergische Reaktion hatte! Früher ist ihr der Hals angeschwollen und sie hatte Angst zu ersticken. Auch sagte sie, dass sie sich seit sie die Öle verwendet so glücklich fühle und ob es sein kann, dass die Öle als Nebenwirkung einen leicht und unbeschwert machen. Ich habe mit all ihren Ölen nur gute Erfahrungen gemacht. Auch mit arthrose AM und PM. Ich hatte früher massive Probleme in meinen Handgelenken und es geht mir durch die Öle soviel besser, so dass ich nur noch ab und zu Schmerzen habe. Dann tue ich es abends drauf und am nächsten Tag ist’s gut. Ich bin sehr froh, dass ich Ihre Öle gefunden habe.

  10. 5 out of 5

    Ich komme dieses Jahr Dank hayfever und asthma zum ersten Mal fast beschwerdefrei und ganz ohne Chemie durch die Pollenzeit. Das war noch nie der Fall. Ich verwende beide Mischungen und habe sie Tag und Nacht in der Duftlampe. Ich bin so froh, dass es mir so gut geht. Vielen Dank für diese tolle Hilfe!

  11. 5 out of 5

    Der Nachbar von meinem Wellness-Studio ist Physiotherapeut. Er hatte so einen starken bellenden Husten, dass ich ihn durch die Wände hindurch gehört habe. Ich habe ihm zuerst respiratory system gegeben. Daraufhin musste er erst recht husten. Ich habe aber nicht aufgegeben und ihm dann hay fever gegeben. Am nächsten Tag kam er zu mir ins Studio und sagte ganz berührt dass das hayfever sich auf seiner Brust wie ein warmer Umschlag anfühlt und er dann sofort wieder durchatmen kann. Ich vermute, dass es in seinem Privatleben eine Situation gibt, wo er allergisch mit seinen Bronchien reagiert und ihm buchstäblich seinen Atem nimmt und dass er deshalb das hayfever braucht. Ich bin so glücklich mit Ihren Ölen arbeiten zu dürfen.

  12. 4 out of 5

    Eine Bekannte, die mit Bronchien – Allergien – Husten – sehr geplagt ist, sagt, seit sie täglich Hayfever benutzt, ist ihr Husten deutlich besser geworden.

  13. 5 out of 5

    Mit 16 habe ich aus heiterem Himmel Allergien auf Gräser, Pollen, Tierhaare und Hausstaub entwickelt. Anfangs war es nur lästig, wurde dann jedoch immer ausgeprägter. Nach 5 Jahren Hyposensibilisierung und dem Ausprobieren sämtlicher Antiallergika halfen zuletzt im März und Juli nur noch Cortisonspritzen. Ich stand vor der Entscheidung, entweder meine Lungen kaputt zu machen durch die Allergie oder bis auf weiteres regelmäßig Cortisonspritzen zu bekommen.
    Ich habe das Öl „hayfever“ kennengelernt und fand es einfach schrecklich, habe es jedoch trotzdem gekauft, da ich ausprobieren wollte, ob es tatsächlich nur deshalb für mich „stinkt“, weil ich mit dem Heuschnupfen so ein Problem habe. Immer wieder habe ich daran geschnüffelt und es nicht wirklich gut gefunden. Über zwei andere Methoden lernte ich einen neuen Zugang zu mir und meiner Allergie kennen und als ich danach am Öl „hayfever“ roch, war ich überwältigt, da es mir plötzlich duftend vorkam! Ab dem Moment habe ich mich abends mit Ihrem Öl hayfever massiert und bei Bedarf unter Tags daran gerochen. Selbst meiner Katzenallergie hat es geholfen. Endlich kann ich wieder eine Katze streicheln, ohne Angst haben zu müssen.
    Ich habe mir inzwischen das Öl nachgekauft, weil es mir ausgegangen ist und ich bin seit zwei Jahren ohne Cortison und Antiallergikum ausgekommen!!! Mein Arzt sagt auch: „Alles was hilft ist besser als Cortison!“ Vielen Dank für Ihr wunderbar duftendes „hayfever“!!!

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Service

Wir lieben es, Sie zu beraten und Ihnen dabei zu helfen, die perfekten Produkte aus unserem Sortiment auszusuchen. Rufen Sie uns unter +49 (0)8677 878079 an. Sie erreichen uns an Werktagen meistens zwischen 8:30 und 20:00 Uhr.

Versand und Kontakt

  • ab 50 € versandkostenfrei (Deutschland und Österreich)
  • 1-3 Werktage Lieferzeit
  • Tel: +49 (0)8677 878079
  • Mail: amantha@aromergy.de

Newsletter-Anmeldung

Gerne versorgen wir Sie mit wertvollen Tipps zu unseren Produkten.

* Aromatherapie ist keine anerkannte Heilmethode und erhebt deshalb keinerlei Anspruch auf Heilerfolge in Zusammenhang mit der Anwendung ätherischer Öle und insbesondere mit den hier angebotenen Produkten. Alle in diesem Webshop empfohlenen Anwendungsmöglichkeiten basieren auf Folklore über die Verwendung von ätherischen Ölen. Sie ersetzen keine Heilmittel und keine Arztkonsultation.

Close
Suche